Das bricht mir das Herz

Ich bin ja immer wieder dankbar, wenn Themen der negativen Auswirkungen von wenig durchdachten Digitalisierungslösungen in die klassischen Medien hochgespült wird.
Wenn Smartlocks ein vergrütztes Firmware-Update bekommen, dann passiert ja wenig schlimmeres, als dass der Nutzer seine Tür nicht mehr öffnen kann.
Aber wenn so etwas bei einem Herzschrittmacher auftritt …

Ich bin ja immer wieder dankbar, wenn Themen der negativen Auswirkungen von wenig durchdachten Digitalisierungslösungen in die klassischen Medien hochgespült wird.
Wenn Smartlocks ein vergrütztes Firmware-Update bekommen, dann passiert ja wenig schlimmeres, als dass der Nutzer seine Tür nicht mehr öffnen kann.
Aber wenn so etwas bei einem Herzschrittmacher auftritt, dann kann so etwas mal leicht dem Nutzer das Herz brechen.
Und ich vermute mal ganz stark, dass die knapp 500.000 Nutzer der betroffenen Herzschrittmacher im Vorhinein nicht über die Risiken aufgeklärt, was es bedeutet, wenn ihr Herzschrittmacher jetzt ans Internet angebunden ist.
Irgendwie gibt dies dem Begriff „Teil eines Botnets zu werden“ auch eine ganz neue Dimension.