Pheramor – nackt bis auf die Knochen

Eigentlich sogar noch tiefer, denn Pheramor hat eine Dating-App auf den Markt gebracht, die passende Paare auf Basis der DNS zueinander bringen will.
Damit ist der Datenschutz-Irrsinn aber noch nicht am Ende – es geht noch schlimmer:
Damit die potenziellen Pärchen auch wirklich gut zueinander passen, werden die sozialen Profile aus …

Eigentlich sogar noch tiefer, denn Pheramor hat eine Dating-App auf den Markt gebracht, die passende Paare auf Basis der DNS zueinander bringen will.
Damit ist der Datenschutz-Irrsinn aber noch nicht am Ende – es geht noch schlimmer:
Damit die potenziellen Pärchen auch wirklich gut zueinander passen, werden die sozialen Profile aus Plattformen wie Instagram, Facebook und Twitter auch noch durchleuchtet.
Aber wenigstens gibt Pheramor klar bekannt, dass sie die Daten die sie von ihren Datenquellen – also den Kunden – sammeln, an Dritte verkaufen.
Ist ja fair.
Mein Fazit ist:
Es gibt tatsächlich immer noch mehr Datenpunkte über uns, die wir bereit sind für unsere Bequemlichkeit herzugeben.