Dein Smartphone könnte über deinen nächsten Kredit entscheiden

Eine Studie des National Bureau of Economic Research hat einen deutlichen Zusammenhang zwischen den digitalen Fußspuren, die wir hinterlassen und der Bewilligung eines Kredits für den wir uns bewerben festgestellt.
Besonders spannend an dieser Studie ist, dass sie auf den Kaufdaten einer deutschen Website für Möbel entstanden – ganz besonders spannend …

Eine Studie des National Bureau of Economic Research hat einen deutlichen Zusammenhang zwischen den digitalen Fußspuren, die wir hinterlassen und der Bewilligung eines Kredits für den wir uns bewerben festgestellt.
Besonders spannend an dieser Studie ist, dass sie auf den Kaufdaten einer deutschen Website für Möbel entstanden – ganz besonders spannend in hinblick auf die DS-GVO, die sich auch dem Thema Scoring im Besonderen gewidmet hat.
Tobias Berg und seine Co-Autoren haben in dieser Studie festgestellt, dass die digitalen Spuren die wir hinterlassen – unter anderem welches Smartphone wir nutzen – viel aussagekräftiger sind, als die bisher für Scoring-Werte herangezogene Daten.
Und das erschreckende daran ist – viele dieser digitalen Spuren sagen gar nichts über das tatsächliche Kreditverhalten der Nutzer aus – sie sind nur Indizien.
Leidtragende sind wir als Kreditnehmer jedoch.
Naja, schöne neue digitale Welt.
Seufz.
Darum: Auf beide Smartphone-Plattformen parallel setzen.