Was kostet denn so eine staatliche Überwachung?

6 Millionen €.
Das konnte netzpolitik.org aus sieben Anfragen an das Parlament zum Thema Staatstrojaner recherchieren.
Und das sind nur die Entwicklungskosten für RCIS (Remote Communication Interception Software) 2.0 Mobile.
Aus den Dokumenten gehen noch einige andere leckere Fakten hervor:
es gab in vergangenen zehn …

6 Millionen €.
Das konnte netzpolitik.org aus sieben Anfragen an das Parlament zum Thema Staatstrojaner recherchieren.
Und das sind nur die Entwicklungskosten für RCIS (Remote Communication Interception Software) 2.0 Mobile.
Aus den Dokumenten gehen noch einige andere leckere Fakten hervor:
es gab in vergangenen zehn Jahren bereits fünf unterschiedliche Staatstrojaner
aktuell sind davon drei einsatzbereit
* neben den BKA-Eigenentwicklungen RCIS 1.0 Desktop und RCIS 2.0 Mobile sind auch noch kommerzielle Produkte (z.B. FinFisher) im Einsatz
Hmm, und das alles nur, damit wir sicherer leben.
Zweifelhaft.