Updaten? Nee, wechseln!

Sicherheitslücken wird es immer geben – aber manchmal sollten wir diese zum Anlass nehmen, das sicherheitsdurchlöcherte Produkt zu wechseln: In diesem Fall – WhatsApp.

Die Lücke, die es durch einen Videoanruf bei einem WhatsApp-Kontakt ermöglichte, dessen Endgerät zu übernehmen, ist zwar mittlerweile gefixt, aber wer nicht updatet ist weiterhin bedroht.

Und außerdem will ich diesen Bug dazu nutzen, euch mal wieder zum Messenger-Wechsel aufzurufen.

Es gibt genug Alternativen da draußen – und die sind alle besser, als bei der Datenkrake WhatsApp/Facebook zu bleiben!

Also, habe Mut, dich eines anderen Messengers zu bedienen!