Australien hat eine Hintertür

Eine? Achwas – Hintertüren überall!
Das australische Parlament hat die Assitance and Access Bill beschlossen. Damit müssen Softwarehersteller auf Ersuchen der Sicherheitsbehörden Hintertüren in ihren Produkten einbauen, um Zugang zu verschlüsselter Kommunikation und Dateien zu erhalten.

Dass dies eine selten dämliche Idee ist, fällt dem gesunden Menschen schon durch seinen Verstand ein: Haben durch eine solche Backdoor in einer Software natürlich nicht nur die Sicherheitsbehörden Zugriff auf Kommunikation und Daten – diese Hintertür steht dann auch Kriminellen offen…

Aber auch die australischen Softwarehersteller beklagen den Irrsinn dieses Gesetzes: Nicht nur werden sie zum Erfüllungsgehilfen einer wahnsinnigen Überwachunsmaschinerie, sondern bricht ihnen mit diesem Gesetz auch der internationale Softwaremarkt weg. Niemand klaren Verstandes wird jetzt noch Software Made in Australia kaufen – hat diese jetzt doch das Gütesiegel: “Mit Hintertür!”.