IT-Unsicherheit ist mit dem neuen IT-Sicherheitsgesetz gesetzt – mit Sicherheit

Wenn das neue IT-Sicherheitsgesetz so kommt, wie es der Entwurf vorsieht, dann können wir getrost unsere Passwörter in die Tonne kloppen.

Der Verdächtige ist verpflichtet, die zur Nutzung der virtuellen Identität erforderlichen Zugangsdaten herauszugeben

§163g, Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme (IT-Sicherheitsgesetz 2.0 – IT-SiG 2.0)

Und im weiteren Verlauf darf die ermittelnde Instanz sich auch meiner damit verbundenen digitalen Identität bedienen.

Ein Traum, dieses Gesetz. Zumindest für Befürworter einer totalen Überwachung – sollte den älteren Semestern unter uns durchaus bekannt vorkommen.

Für mich ist es eher ein Albtraum.